Viva Voce bei Musica Viva

Send to Kindle
Viva Voce

Viva Voce

Am 22. September 2013 präsentierte die MBN Bau AG die a-capella Band „Viva Voce“ im Zuge des internationalen Musikfestivals „Musica Viva“. Viva Voce sind das genaue Gegenteil von Alter Musik, dem Standardprogramm von Musica Viva. Viva Voce machen Pop und Comedy.

Viva Voce ist eine A-cappella-Band, die stets eine lockere und erheiternde Show bietet. Lockere Sprüche und witzige Nummern kennzeichnen das Programm. In ihrem Programm „Commando a cappella“ zeigen die Herren u.a. auch, wie ihre Band funktioniert, wer welche Funktionen im Ensemble inne hat. Jörg ist in der Regel für den Beat zuständig. Ausschließlich mit seinem Mund orchestriert er ein komplettes Schlagzeug. Heiko ist für den Bass zuständig.  Zusammen  bilden sie meist die Basis für eine Solostimme und zwei Begleitstimmen.

Die meisten Titel von Viva Voce sind selbst geschrieben und behandeln aktuelle Themen. Dabei enden auch ernste Themen oft in einer unerwarteten Wendung mit einem lustigen Schluss.

Musikalisch hervorragend, brachte Viva Voce die MBN Bauhalle zum Kochen. Fotografisch war die Veranstaltung allerdings eine Herausforderung. Wie üblich bei Konzerten, wechseln sehr helle Spots mit einer insgesamt eher dunklen Szenerie. Dazu bewegen sich die Künstler auf der Bühne. Um ein Mindestmaß an Tiefenschärfe zu gewährleisten, habe ich mich bei den Aufnahmen für Blende 5,3 entschieden. Damit die Beleichtungzeiten nicht zu lang wurden, war es erforderlich, die ISO-Einstellung mit 3200 zu wählen.