Schlagwort-Archive: Mac OS X

Darktable – Black & White

Schwarzweiß-Bearbeitung mit Darktable

Schwarzweiß-Bearbeitung mit Darktable

Dieser Tage war wieder viel über die Nik-Filter zu lesen, die Google nunmehr verschenkt. Dass man diese nicht benötigt, um anständige Schwarzweiß-Fotos (Black & White) zu erstellen, möchte ich mit diesem Beitrag über Darktable unter Beweis stellen. Weiterlesen

Darktable – Datenbankbereinigung

Darktable - Datenbankbereinigung

Darktable – Datenbankbereinigung

Seit längerem verwende ich sowohl unter Linux als auch OS X den RAW-Konverter Darktable. Das Programm ist wirklich extrem leistungsfähig. Die Möglichkeit, Filter mehrfach anzuwenden und mit verschiedenen Ebenenmodi verrechnen zu können, eröffnet Möglichkeiten, die ansonsten nur in Grafikprogrammen wie etwa GIMP oder Photoshop offenstehen.

Darktable speichert seine Metadaten in einer dedizierten Datenbank. Löscht oder verschiebt man nun Verzeichnisse auf der Kommandozeile oder mittels irgendeines Dateimanagers, so kommt es zu verwaisten Datenbankeinträgen in der Darktable-Datenbank. Wie beim alljährlicher Frühjahrsputz, sollte man auch hier ein wenig für Sauberkeit sorgen – so behält Darktable den Durchblick. Weiterlesen

Bilderrahmen mit ImageMagick

Bild mit automatischem Rahmen

Bild mit automatischem Rahmen

Am vergangenen Dienstag, den 27.01.2015, war wieder einmal Vereinsabend der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück. Mein Foto-Freund Carsten stellte das Lightroom-Plugin Mogrify vor. Damit kann man nette Bilderrahmen erstellen, die dann auch EXIF-Informationen einblenden usw.

Unter Linux ist es ja Essig mit Lightroom, so dass auch das Plugin nicht eingesetzt werden kann. Aber: Das gute Stück setzt auf ImageMagick auf! – ImageMagick ist natürlich unter Linux verfügbar. Also dachte ich mir, ich bastele mir ein kleines Skript, mit dem ich meine fertig bearbeiteten Bilder, ähnlich Mogrify, mit Rahmen und EXIF-Informationen versehe, und so viele Bilder automatisiert für das Web aufbereiten kann. Kurz: Eine Automatisierung meines Web-Workflows. Weiterlesen