Archiv der Kategorie: Workshops

Darktable – Black & White

Schwarzweiß-Bearbeitung mit Darktable

Schwarzweiß-Bearbeitung mit Darktable

Dieser Tage war wieder viel über die Nik-Filter zu lesen, die Google nunmehr verschenkt. Dass man diese nicht benötigt, um anständige Schwarzweiß-Fotos (Black & White) zu erstellen, möchte ich mit diesem Beitrag über Darktable unter Beweis stellen. Weiterlesen

Darktable – Datenbankbereinigung

Darktable - Datenbankbereinigung

Darktable – Datenbankbereinigung

Seit längerem verwende ich sowohl unter Linux als auch OS X den RAW-Konverter Darktable. Das Programm ist wirklich extrem leistungsfähig. Die Möglichkeit, Filter mehrfach anzuwenden und mit verschiedenen Ebenenmodi verrechnen zu können, eröffnet Möglichkeiten, die ansonsten nur in Grafikprogrammen wie etwa GIMP oder Photoshop offenstehen.

Darktable speichert seine Metadaten in einer dedizierten Datenbank. Löscht oder verschiebt man nun Verzeichnisse auf der Kommandozeile oder mittels irgendeines Dateimanagers, so kommt es zu verwaisten Datenbankeinträgen in der Darktable-Datenbank. Wie beim alljährlicher Frühjahrsputz, sollte man auch hier ein wenig für Sauberkeit sorgen – so behält Darktable den Durchblick. Weiterlesen

Bilderrahmen mit ImageMagick

Bild mit automatischem Rahmen

Bild mit automatischem Rahmen

Am vergangenen Dienstag, den 27.01.2015, war wieder einmal Vereinsabend der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück. Mein Foto-Freund Carsten stellte das Lightroom-Plugin Mogrify vor. Damit kann man nette Bilderrahmen erstellen, die dann auch EXIF-Informationen einblenden usw.

Unter Linux ist es ja Essig mit Lightroom, so dass auch das Plugin nicht eingesetzt werden kann. Aber: Das gute Stück setzt auf ImageMagick auf! – ImageMagick ist natürlich unter Linux verfügbar. Also dachte ich mir, ich bastele mir ein kleines Skript, mit dem ich meine fertig bearbeiteten Bilder, ähnlich Mogrify, mit Rahmen und EXIF-Informationen versehe, und so viele Bilder automatisiert für das Web aufbereiten kann. Kurz: Eine Automatisierung meines Web-Workflows. Weiterlesen

LaTeX-Einführung

Video-Tutorial zu LaTeX: Folge 1

LaTeX-Einführung – Folge 1

Ich habe mich entschlossen, eine kurze Videoserie aufzunehmen, in der ich den Umgang mit dem Textsatzsystem LaTeX erläutere. LaTeX ist nahezu legendär, was die Qualität seines Drucksatzes angeht. Diese Qualität lässt sich mit Office & Co. definitiv nicht erreichen. Weiterlesen

Corel AfterShot Pro unter Ubuntu 14.04 LTS

AfterShotPro unter Ubuntu 14.04 LTS

AfterShot Pro unter Ubuntu 14.04 LTS

Als RAW-Konverter verwende ich seit einigen Jahren Corel AfterShot Pro. Nachdem ich Ubuntu 14.04 LTS auf meinem Notebook installiert hatte und AfterShot Pro installieren wollte, stieß ich auf ein Problem. AfterShot Pro erfordert, obgleich ich die 64-Bit Version installieren wollte, das Vorhandensein des Pakets ia32-libs, welches seit geraumer Zeit nicht mehr Bestandteil der Ubuntu-Repositories ist.

Weiterlesen

Ubuntu 14.04 LTS mit BumbleBee auf Lenovo Y580

Ubuntu 14.04 LTS mit BumbleBee

Ubuntu 14.04 LTS mit BumbleBee

Das Lenovo Y580 ist ein für Spieler konzipiertes Notebook. Neben einem Full-HD-Display und einer GeForce GTX 660M Nvidia-Grafikkarte mit 2 GB RAM (neben der Onboard-Grafikkarte) zeichnet es sich durch eine 1 TB große Festplatte aus. In einem zweiten Festplattenschacht ist standardmäßig eine 16 GB große SSD verbaut, die in Zusammenspiel mit dem vorinstallierten Windows 8 als Cache konfiguriert ist. Als Prozessor ist ein Intel i7 Quad-Core in der Maschine vorhanden, so dass das Notebook recht leistungsfähig ist.

Weiterlesen

LaTeX: Syntaxdiagramme mit rail.sty unter Windows

rail-Syntxdiagramm

rail-Syntaxdiagramm

Heute greife ich mal ein Windows-Thema auf. Warum? – Nun, ich muss in der Firma für Windows enwickeln und mache dies gerne in einer nativen Umgebung. Also habe ich mein Entwicklungs-Notebook auf Windows 7 (64-Bit) umgerüstet. Ungeachtet dessen mag ich auf LaTeX nicht verzichten, weshalb ich ebenselbiges auch installiert habe. Ich nutze es für technische Dokumentationen, die nicht selten auch Syntaxdiagramme o.ä. enthalten, die ich dann mit rail erstelle.

Weiterlesen

GIMP – Perspektivkorrektur

Karstadt-Mutterhaus, Wismar

Karstadt-Mutterhaus, Wismar

In der Regel arbeite ich meine Bilder im RAW-Konverter, AfterShot Pro von Corel, aus. Das gilt auch für leichte Perspektivkorrekturen und die Schwarzweißumwandlung. Das Plugin zPerspector leistet gute Arbeit bei der Perspektivkorrektur, schneidet das Motiv aber, wie es die meisten Werkzeuge tun, am Bildrand ab, wenn die Korrektur das Motiv über den Bildrand hinaus ausdehnt. GIMP bietet hier eine attraktive Alternative, die das Motiv erhält.

Das Teaser-Bild zu diesem Beitrag ist mit Hilfe der Perspektivkorrektur von GIMP entstanden. Und weil ich meinte, das Foto sähe auch in Schwarzweiß gut aus, habe ich es auch gleich in GIMP konvertiert. Weiterlesen

UMTS-Nutzung mit Ubuntu 12.04 LTS

UMTS mit Ubuntu

UMTS mit Ubuntu

Ubuntu 12.04 LTS hält in seinen Repositories alles bereit, was für eine erfolgreiche Nutzung einer UMTS-Karte im Slot des Lenovo Thinkpad T510 erforderlich ist. Alles, bis auf die notwendige Firmware für die verbaute Gobi 2000. Die muss man sich von einem Windows-System beschaffen.

Weiterlesen

GIMP – Polaroid erstellen

Polaroidfoto mit GIMP

Polaroidfoto mit GIMP

In den 70er Jahren waren Polaroidfotos sehr beliebt. Fast jede Familie hatte eine solche Kamera und hat sich gefreut, die gemachten Aufnahmen sofort betrachten zu können. Die Werke wurden dann an Kühlschränke, Pinwände o.ä. geheftet. Auch die leeren Filmkassetten waren als Bilderrahmen beliebt.

Mit GIMP können wir Polaroidfotos einfach simulieren.

Weiterlesen